Artikeln

Ben van Oosten Ben van Oosten: Die Seventy-Nine Chorales (op. 28) von Marcel Dupré
Het ORGEL 114 (2018), nr. 3, 22-29 [Zusammenfassung]



Im Orgeloeuvre von Marcel Dupré (1886-1971) nehmen die “'Seventy-Nine Chorales – Preparatory to the study of the Bach Chorale-Preludes and based on the melodies of old Chorales used by J.S. Bach” (opus 28) einen besonderen Platz ein. Dieses Werk steht im großen Kontrast zu den komplexen und virtuosen Stücken, mit denen dieser französische Organist, Komponist und Pädagoge durchgängig in Verbindung gebracht wird.
Die Seventy-Nine Chorales sind von einer außergewöhnlichen Einfachheit und für das Studium des beginnenden Organisten bestimmt. In Übereinstimmung mit Bachs Orgelbüchlein sind diese Choräle nicht nur allein als Studienmethode für den elementaren Orgelunterricht wertvoll, sondern auch gleichzeitig ein Lehrbuch für Komposition und eine Choralsammlung von großer musikalischer Qualität und Schönheit.
Obwohl man erwarten sollte, dass diese zugänglichen Choralbearbeitungen sich einer großen Wertschätzung unter Organisten und Orgeldozenten erfreuen, muss festgestellt werden, dass sie – zu Unrecht – zu den meist vergessenen und unterschätzten didaktischen Stücken im Orgelrepertoire gehören. Mit diesem Artikel wird der Wert und der Nutzen dieses Werkes in den Blickpunkt gerückt.