Artikeln

Lourens Stuifbergen Die Quatre Chorals von Hendrik Andriessen. Teil 1: Choral I und II
Het ORGEL 113 (2017), nr. 3, 12-17 [Zusammenfassung]



Zwischen 1913 und 1921 komponierte Hendrik Andriessen (1892-1981) seine Quatre Chorals voor orgel, wobei zwischen dem ersten und dem letzten Choral noch nicht einmal ein Jahrzehnt liegt. Innerhalb dieser Zeitspanne änderte sich sein Stil eingreifend. Der stark durch Franck beeinflusste Spätromantiker entwickelte sich zu einem Komponisten mit einer eigenen unverwechselbaren Sprache. In zwei Artikeln, der erste über Choral I und II und der zweite über Choral III und IV, soll dieser Entwicklung auf den Grund gegangen werden. Beide Artikel gliedern sich in folgende Abschnitte: 1. Entstehung; 2. Choralmelodie; 3. andere Themen und Motive; 4. Form; 5. Stil; 6. Registrierung; 7. die Neufassungen von Choral II bzw. Choral IV.






Andriessen - Teil 1916-Version Choral II (Klick auf da Bild für eine Vergrösserung)