Artikeln

Lourens Stuifbergen Fête-Dieu per organo von Hendrik Andriessen
Het ORGEL 113 (2017), nr. 2, 12-19 [Zusammenfassung]



Dieses Jahr wird dem 125. Geburtstag von Hendrik Andriessen und dem 100. Geburtstag von Albert de Klerk gedacht. Die Andriessen/De Klerk-Stiftung organisiert vom 15. September bis zum 3. Oktober ein Festival rund um diese beiden Komponisten, natürlich in Haarlem, wo beide geboren wurden. In ‘Het Orgel’ wird Andriessen und De Klerk im Rahmen einer Artikelserie von Lourens Stuifbergen gedacht, der wie kein anderer die Orgelwerke beider Komponisten kennt. Im April 2015 präsentierte er die Opuslisten von Hendrik Andriessen und Albert de Klerk. Auch hat Stuifbergen seit 2011 viele Kompositionen beider Komponisten erneut herausgegeben.
Stuifbergen wird von Andriessen dessen ‘Fête-Dieu’ und die ‘Quatre Chorals’ besprechen, und die ‘Tres Meditationes Sacrae’ von Albert de Klerk. Stuifbergen behandelt in dieser Nummer Fête-Dieu von Andriessen. Er beschreibt die Entstehungsgeschichte und die überlieferten Quellen (Handschriften). Auch gibt er eine Analyse dieses Orgelwerks.