Artikeln

Harmen Trimp Pionier auf einem Schachbrett. Anthon van der Horst (1899-1965)
Het ORGEL 111 (2015), nr. 6, 39-43 [Zusammenfassung]


:
Dieses Jahr ist es genau 50 Jahre her, dass der Organist und Komponist Anthon van der Horst (1899-1965) im 66. Lebensjahr verstarb. Van der Horst schrieb in seinem Leben mehr als 100 Kompositionen, darunter auch eine Anzahl großer Werke für Orgel. Sein bekanntestes Werk für Orgel ist vielleicht die Suite in modo conjuncto, opus 38 (1943). In diesem Artikel wird eine Analyse des historischen Kontextes gegeben, in dem Van der Horst lebte und arbeitete, welchen Einflüssen er auf musik-philosophischem und musikwissenschaftlichem Gebiet unterlag, und wie dessen Auffassungen seine Musik beeinflusste.




Anton van der Horst in 1963