Artikeln

Victor Timmer Das zweite Scherer-Symposium in Tangermünde
Het ORGEL 110 (2014), nr. 6, 22-25 [Zusammenfassung]



Fünf Jahre nach der Wiedereinweihung der rekonstruierten Scherer-Orgel 1994 in Tangermünde wurde ein erstes Symposium rund um diese Orgel organisiert. Am 18. und 19. Juli diesen Jahres wurde in Tangermünde erneut ein Scherer-Symposium abgehalten, wo einerseits mit etwas mehr Abstand auf die Art und Weise zurückgeblickt wurde, auf die diese Rekonstruktion seinerzeit zu Stande gekommen war, und andererseits auch wie im Zuge dieser Erfahrungen bei späteren Restaurierungen/Rekonstruktionen von mit Scherer zusammenhängenden Instrumenten mit sich verändernden Zielstellungen gehandelt wurde, z.B. in Lemgo und Katharinenkirche Hamburg. Auch dank neuer historischer Informationen über Instrumente der Orgelbauer Scherer (auch in einem größeren territorialen Kontext), ausführlicher Untersuchungen von Gehäusen und Pfeifenwerk anderer Orgeln soll die Wiederherstellung anderer Instrumtente in der Zukunft auf einer noch besseren Grundlage als bisher stattfinden können.