Artikeln

Henco de Berg Die Orgelsymphonien von Arie J. Keijzer
Het ORGEL 108 (2012), nr. 6, 22-27 [Zusammenfassung]



Der Komponist und Organist Arie J. Keijzer, der im Juni 2012 seinen 80. Geburstag feierte, schrieb eine große Anzahl von Kompositionen für Orgel, Klavier und Orchester, ebenso Kammermusik und Oratorien. Sein Orgeloeuvre umfasst choralbebundene Kompositionen, freie Werke und Symphonien. In diesem zweiteiligen Artikel wird aus zwei Gründen ausführlich auf die sechs Symphonien eingegangen, die Keijzer zwischen 1980 und 2012 komponierte: diese Disziplin wird durch Zeitgenossen gar nicht oder nur wenig gepflegt, und die Kompositionen geben ein gutes Bild von Keijzers Arbeitsweise. Der erste Teil des Artikels gibt eine Analyse der ersten drei Symphonien, der volgende zweite Teil von den letzten drei.



Photo: Reformatorisch Dagblad