Artikeln

Sietze de Vries Our cultural heritage sings out! Das Orgelfestival Holland 2011 Alkmaar
Het ORGEL 107 (2011), nr. 5, xx-xx [Zusammenfassung]


Die Stadt Alkmaar besitzt eine Anzahl wichtiger historischer Orgeln innerhalb ihrer (Kirchen-)Mauern und versteht sie auch ausgezeichnet zu vermarkten. So hat sich das zweijährliche “Orgelfestival Holland” mittlerweile eine klingende internationale Reputation erworben, nicht zuletzt durch den zu diesem Festival gehörenden Orgelwettbewerb. Im vergangenen Sommer stand dieses Festival (das als Motto trug: “Our cultural heritage sings out!”) im Zeichen des 500. Geburtstages der Van-Covelens-Orgel. Anlässlich dieses Geburtstages wurde ein Kompositionswettbewerb ausgeschrieben, den die Finalisten des Wettbewerbes ausführen sollten. Der Wettbewerb wurde durch Charlotte Marck (1983) aus Frankreich mit ihrem dreiteiligen Werk “Jadis et Neguère” gewonnen. Die Komponistin war eine von drei Finalisten, zusammen mit der Schweizerin Annette Gfeller (1981) und dem Italiener Manuel Tomadin (1977). Letztgenannter gewann den ersten Preis, währen Marck dem zweiten und Gfeller den dritten Preis gewann.

 

Fotos: Jan Smelik

 


Charlotte Marck






Jury


Gewinner Manuel Tomadin