Artikeln

Jan Hage Musik für die 31-Ton-Orgel
Het ORGEL 107 (2011), nr. 3, 11-16 [Zusammenfassung]


 
Auch wenn viele bei der 31-Ton-Orgel an ein modernes Instrument für moderne Musik denken, so ist das Instrument doch zuerst eine klingende Realisierung des 31-Tonsystems von Christiaan Huygens. Dieses System inspirierte Adriaan Fokker zum Bau eines Instrumentes, mit dem alte Stimmungen realisiert werden konnten. Die Orgel kann als ein Bestandteil der Alte-Musik-Bewegung und deren Streben nach der mehr historisch fundierten Aufführung von Musik aus dem 16. und 17. Jahrhundert betrachtet werden.
Die Verbindung zur Vergangenheit wird auch in der Musik deutlich, die Komponisten wie Paul Christiaan van Westering (1911-1991), Henk Badings (1907-1987), Jan van Dijk (geb. 1918) für die 31-Ton-Orgel komponierten: es handelt sich vornehmlich um traditionelle Musik, die durch Mikro-Intervalle eingefärbt wird. Dass Fokkers Werk stark in der Tonalität verwurzelt war, wurde auch daran deutlich, als Peter Schat (1935-2003) ein nicht-tonales Werk für die 31-Ton-Orgel komponierte und dies dann zu einer heftigen Diskussion zwischen Fokker und Schat führte.