René Verwer Pierre Cochereau – vor 25 Jahren gestorben
Het ORGEL 104 (2009), nr. 5, 04-11 [Zusammenfassung]

Vor 25 Jahren starb der berühmte französische Organist Pierre Cochereau (1924-1984). Er war vor allem wegen seiner Improvisationen in der französischen post-romantischen Tradition bekannt. Als “coloriste” hat er viele Organisten beeinflusst. 1955 wurde Cochereau Titular-Organist von Notre-Dame in Paris. Sein liturgisches Orgelspiel wurde legendär und wurde durch die geistliche Obrigkeit gewürdigt, da es immer in den Dienst der Liturgie gestellt wurde. Cochereau gab zahlreiche Konzert in und außerhalb Frankreichs. Mit seinen Konzerten wollte er dazu beitragen, die Orgel für ein breites Publikum zugänglich zu machen.
Durch seine regen Tätigkeiten hatte Cochereau wenig Zeit, um zu komponieren: es wurden von ihm nur vier Kompositionen herausgegeben. Allerdings werden seit 1984 rekonstruierte Improvisationen von Cochereau puliziert.
In den Niederlanden, wo Cochereau nur zwei mal ein Konzert gespielt hat, waren die Meinungen über sein Spiel geteilt.
 


Cochereau at the organ Notre Dame Paris


Cochereau at the organ Notre Dame Paris


Tombstone Cochereau